Bruch in Dezimalzahl

In diesem Beitrag wird die Umwandlung eines Bruchs in eine Dezimalzahl behandelt. Diese Aufgabe lässt sich über zwei mögliche Wege ausführen. Eine Ausnahme stellen Tabellen dar.

Im Folgenden werden Lösungen für alle drei Fälle beschrieben.

Der leichte Weg (empfohlen):

In unserem Beispiel haben wir den Bruch $latex \frac{10}{9}$, welchen wir in eine Dezimalzahl konvertieren möchten:

 

Bruch
Hier wird der Bruch noch als Bruch dargestellt.

 

Code: <ctrl> <enter>

Approximation über Tastenkombination
Der Bruch wurde über eine Tastenkombination approximiert.

Der schwierige Weg:

Alternativ ist es möglich über das Menü die gleiche Konvertierung vorzunehmen:

Code: <Menü>  – <2> [Zahl] – <1> [In Dezimalzahl konvertieren] – <enter>

Burch Befehl Approximation
Der Bruch wird über einen Befehl approximiert

Diesr Lösungsweg bezieht sich ausschließlich auf die normalen Rechenmodi und funktioniert bspw. nicht für Tabellen, dort geht man wie folgt vor:

Hat man in einer Tabelle lauter Brüche, lassen diese sich nicht über einen einfachen Tastenbefehl konvertieren.

Tabelle Bruch
Alle Werte sind in der Tabelle als Bruch angegebn – Äußerst unübersichtlich.

Um diese Ergebnisse als Dezimalzahlen darzustellen benötigt es eines Blicks in die Dokumenteinstellungen:

Auf dem Startbildschirm: Code: <5> [Einstellungen] – <2> [Dokumenteinstellungen]

Im sich öffnenden Dialog muss unter dem Menüpunkt „Berechnungsmodus“ von „Auto“ auf „Approximiert“ gestellt werden. Nun werden Werte in Tabellen auch als Dezimalzahlen angezeigt.

Berechnungsmodus Approximiert
Umstellen des Berechnungsmodus auf Approximiert.

Nachdem diese Einstellung mit einem Klick auf „Standard“ übernommen wurde sind die Änderungen wirksam.

Tabelle Dezimalzahl
Alle Werte nun als Dezimalzahl

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.