Vorherige Eingaben bearbeiten

Eins meiner größten Probleme mit dem Taschenrechner war zu Anfangs, dass ich nicht wusste wie ich eine Eingabe, welche ich mit <enter> bestätigt bearbeiten konnte.

Beispiel: Ich hätte gerne die Gleichung $latex 5x+6=9x^{2}+3$ gelöst. Habe mich aber ärgerlicherweise bei der letzten Zahl vertippt.

20-09-2014 Bildschirm001

Der einfache Weg:

Vorweg ist zu sagen, dass dieser einfache Weg nur sinnvoll funktioniert, insofern man nur die direkt vorherige Eingabe bearbeiten möchte und noch keine weitere neue Eingabe getätigt wurde.

Es ist nichts weiter zu tun als folgende Tastenkombination auszuführen:

Code: <ctrl> – <esc> oder <ctrl> – <z>

20-09-2014 Bildschirm004
Nun lässt sich die Eingabe wieder bearbeiten.

Diese Eingabe macht den letzten Schritt rückgängig, somit also der druck auf die <enter> Taste in der vorherigen Eingabe. Somit springt man in die Zeile zuvor zurück,

20-09-2014 Bildschirm008

kann die Eingabe bearbeiten und wenn sie dann korrekt ist erneut <enter> drücken.

20-09-2014 Bildschirm009

Der schwierige Weg (empfohlen):

Dies ist der schwierigere Weg von beiden, jedoch würde ich diesen ebenfalls als universeller bezeichnen.

Der Ansatz bei dieser Lösung ist es nicht die Eingabe rückgängig zu machen, um sie zu verändern, sondern sie zu kopieren und die Kopie zu bearbeiten.

Dazu müssen folgende Tastenkombinationen bekannt sein:

<ctrl> – <c> = Kopieren

<ctrl> – <v> =Einfügen

Des Weiteren das vom Computer bekannte verhalten bei einem Mehrfachklick in einem Text.

Einfachklick=Springt zur Stelle innerhalb des Texts

Doppelklick=Markiert das Wort, auf welches geklickt wird

Dreifachlklick=Markiert den Absatz, auf welchen geklickt wird

Nun gilt es nur noch diese Prinzipien klug in Kombination zu nutzen.

Habe ich meine Falsche Eingabe:

20-09-2014 Bildschirm00d4

Und führe nun einen Dreifachklick auf die Eingabe, welche verändert werden soll durch:

20-09-2014 Bildschirm004

Wird diese markiert.

Im Folgenden kopieret man das Markierte mit Hilfe der Tastenkombination <ctrl> – <c>.

Über einen Klick in die neue Zeile, in welcher die Eingabe bearbeitet werden soll, springe ich wieder in diese und kann das Kopierte mit Hilfe von <ctrl> – <v> dort einfügen.

20-09-2014 Bildschirm005

Nun kann ich meine Korrektur bzw. Veränderung vornehmen und die Eingabe, wenn ich fertig bin, mit <enter> bestätigen.

20-09-2014 Bildschirm007

2 Kommentare

  1. Man muss nicht mit copy und paste arbeiten. Es reicht mit dem Cursor in die Zeile zu gehen und [enter] zu drücken. Die Eingabe wird dann automatisch kopiert und kann bearbeitet werden.

    Gruß, Thomas

    1. Hallo Thomas,
      vielen Dank für diesen Hinweis!
      Ich werde ihn in naher Zukunft auf seine Funktionalität testen und dem Artikel ergänzen.

      Anregungen, Ergänzungen und Korrekturen sind immer gerne gesehen!

      Gruß, Amin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.